Wieder einen Roller oder ein Ebike?

Viele von euch haben unterwegs auch ein Zweirad dabei, hier kann man sich darüber austauschen
Nachricht
Autor
Reise Rudi
Junior Member
Beiträge: 57
Registriert: 15. Okt 2011, 14:04
Wohnort: Hünfelden

Elektro-Moped

#16 Beitrag von Reise Rudi » 18. Mär 2014, 08:56

Hallo Fories,
Ich möchte Euch noch eine 3. Alternative Vorstellen, ein Elektro-Moped.
Am letzten Samstag habe ich mir so ein Fahrzeug gekauft. Gut es war nicht gerade ein Schnäppchen aber ich halte den Preis für ok wenn man alle Vorzüge in betracht zieht.
Das Zweirad sieht auf wie ein zwischen Ding von Mountainbike und Motogrossmaschine.
Ich möchte euch mal die Daten mitteilen:
26 Zoll Räder, lange Sitzbank, hinten und vorne hydtraulische Scheibenbremsen, Seitenständer, E-Motor mit 1,7 Kw Leistung, 48 V, 31 Ah, Höchstgeschwindigkeit 45 km/h, eine Akkuladung hält 65 km, Verbrauch 80 Cent auf 100 km, Gesamtgewicht mit Akku 47 Kilo.
Die Vorzüge liegen auf der Hand:
1. geringes Gewicht, ein Roller wiegt mindestens doppelt soviel.
2. geringer Verbrauch, 80 Cent auf 100 km
3. da das Zweirad wie ein Mountianbike aussieht kann oder könnte man auch öfters mal den Radweg benutzen ohne gleich aufzufallen, was ja die Verkehrssicherheit bedeutend erhöht. Auf dem Radweg fahren nunmal keine Autos.
4. die Geschwindigkeit von 45 km/h und die Reichweite von 65 km erlaubt es schnell mal wohin zufahren um die nähere Umgebung zu erkunden.
So ich hoffe mal ich konnte euch Überzeugen lach.
Lebe Heute, wer weiss, was Morgen sein wird
Bild

Benutzeravatar
Scania144v8
Senior Member
Beiträge: 684
Registriert: 6. Aug 2010, 23:42
Wohnort: Ibbenbüren
Kontaktdaten:

Stromer

#17 Beitrag von Scania144v8 » 23. Mär 2014, 10:06

Hallo Rudi
Mit deinem Bike kann man auch nur 30 Km in einer Richtung fahren,
weil du must ja wieder zurück.

Für ins Städtchen fahren oder zum Einkaufen ok
aber Erkundungen da habe ich schon Zweifel.

Wenn ich von Erkundung rede dan meine ich ca 250-300 Km und das ist mit
Elektrobike nicht an einem Tag machbar.

Und noch was wenn die mal der Akku leer Wirt und du noch nicht Am Wohnmobil bist und must die 47 Kg schieben.Spätes dann überdenk man seine
Entscheidung. :lol: Aber nichts für ungut ein E-Bike ist nicht verkehrt aber man hat Grenzen damit.

All zeit gute fahrt Peter
Viele grüsse aus dem Teutoburger Wald
Peter & Angie
Bild

Benutzeravatar
owner
Member
Beiträge: 462
Registriert: 11. Sep 2010, 11:39
Wohnort: Lüdenscheid
Kontaktdaten:

Re: Stromer

#18 Beitrag von owner » 24. Mär 2014, 09:00

Scania144v8 hat geschrieben:Hallo Rudi

Und noch was wenn die mal der Akku leer Wirt und du noch nicht Am Wohnmobil bist und must die 47 Kg schieben.Spätes dann überdenk man seine
Entscheidung. :lol: Aber nichts für ungut ein E-Bike ist nicht verkehrt aber man hat Grenzen damit.
Moin Peter,

ich habe alles hinter mir.
Wenn der Tank im Mopped oder Roller leer ist, ist wirklich schieben angesagt. W00T!
Die E-Bikes wiegen so um ca. 25kg und bei Akku leer, kann man immer noch treten! =D>

Wie immer, es gibt hier wie da Vor- und Nachteile.
Bis die Tage
Arno L.
Arbeitest du noch, oder lebst du schon?

Reise Rudi
Junior Member
Beiträge: 57
Registriert: 15. Okt 2011, 14:04
Wohnort: Hünfelden

#19 Beitrag von Reise Rudi » 2. Apr 2014, 14:26

Hallo Peter ,
na sicher hat alles seine Grenzen das ist klar. Man kann jedoch das Ladegerät mit nehmen und in 2 Stunden geht es dann weiter.
wie gesagt das war alles nur eine Anregung meht nicht muss jeder selbst entscheiden was er will sorry.
Gruß an alle Fories Rudi
Lebe Heute, wer weiss, was Morgen sein wird
Bild

Benutzeravatar
freetec598
Senior Member
Beiträge: 1319
Registriert: 2. Sep 2009, 10:57
Wohnort: Lkr. Kelheim

#20 Beitrag von freetec598 » 24. Jul 2014, 08:57

Hallo,

wir haben uns letzte Woche für dieses Modell entschieden:
http://www.hercules-bikes.de/de/Hercule ... etail.html
Bekommen haben wir die beiden 28er Damenräder jeweils für knapp 1600.- €.
Mich hat das Argument überzeugt, das man ein E-Bike auch überall mit hin nehmen kann, Radwege, auch in die Fußgängerzone usw
und man trotzdem weiter kommt, wie mit einem normalen Radl.
Einen Roller fährt man auch nicht viel weiter, muß aber immer auf der Straße bleiben.
Am WE findet die erste Tour rund um den Moldaustausee statt. :D
Zuletzt geändert von freetec598 am 27. Jul 2014, 19:35, insgesamt 1-mal geändert.
Servus
Peter
Nimm Dir Zeit für Deine Freunde,
sonst nimmt die Zeit Dir Deine Freunde !

Breckman

#21 Beitrag von Breckman » 24. Jul 2014, 16:29

freetec598 hat geschrieben:Bekommen haben wir die beiden 28 Damenräder jeweils für knapp 1600.- €.
???

Hallo Peter

Da steht Preis UVP = 2.399 Ocken.

Da hast Du ja einen ordentlichen Preisnachlass bekommen.
Wie hast Du das denn geschafft??? :shock:

Benutzeravatar
oldpitter
Senior Member
Beiträge: 7393
Registriert: 4. Nov 2007, 12:35
Wohnort: Hopsten

#22 Beitrag von oldpitter » 24. Jul 2014, 17:51

:shock: wirklich guter Preis - gerade wenn man mal die Details
wie Bremsen, Licht, Motor oder Batterie beachtet. :daumen
Ihr werdet viiiiiiel Spaß damit haben :wink:
LG Peter

Junge Vögel singen von Freiheit
alte Vögel fliegen..... :lol:

Bild

Benutzeravatar
freetec598
Senior Member
Beiträge: 1319
Registriert: 2. Sep 2009, 10:57
Wohnort: Lkr. Kelheim

#23 Beitrag von freetec598 » 27. Jul 2014, 19:34

Breckman hat geschrieben:
freetec598 hat geschrieben:Bekommen haben wir die beiden 28 Damenräder jeweils für knapp 1600.- €.
???

Hallo Peter

Da steht Preis UVP = 2.399 Ocken.

Da hast Du ja einen ordentlichen Preisnachlass bekommen.
Wie hast Du das denn geschafft??? :shock:
Bei der Fa. http://www.zweirad-stadler.com/standort ... lc886ibqd1
gekauft und ordentlich gehandelt. :D
Es war ein Sonderangebot.
Servus
Peter
Nimm Dir Zeit für Deine Freunde,
sonst nimmt die Zeit Dir Deine Freunde !

BennoRGB
Junior Member
Beiträge: 6
Registriert: 11. Okt 2013, 16:00
Wohnort: Regensbug

E-Bike....

#24 Beitrag von BennoRGB » 5. Mai 2015, 15:58

Also ich kann dir so ein E-Bike empfehlen. Ich und meine Frau haben uns auch jeweils so eins gekauft. Man kann schöne Touren mit machen, sich dabei unterhalten, die Natur mehr genießen als auf einem Rolle und macht dabei sogar noch ein bisschen Sport :)
Außerdem ist es auch umweltfreundlicher und rechnet sich auch mit der Zeit!
Als Marke kann ich dir ROSE empfehlen siehe http://www.rosebikes.de/produkte/fahrraeder/e-bikes/
Die kosten zwar bisschen mehr aber dafür bieten Sie super Qualität und der Service ist auch sehr gut.

PS: Zweirad Stadler finde ich auch sehr gut ;)

SL-OW
Junior Member
Beiträge: 34
Registriert: 15. Feb 2015, 19:24
Wohnort: Owschlag

#25 Beitrag von SL-OW » 5. Mai 2015, 16:16

siggi_on_tour hat geschrieben:Hallo Petra,
danke für Deine Nachricht. Guter Einwand! Haben uns gestern Abend auch dazu entschlossen, uns morgen zumindest mal ein paar Ebikes anzugucken und auszuprobieren. Bin auch schon eifrig am Suchen im Internet. Gibt es irgendeine Marke, die Du weiterempfehlen würdest? Es sollte auf jeden Fall einen tiefen Einstieg haben. Gerade für meine Frau ist das wichtig. Spontan hat mich jetzt das hier von Kettler angesprochen:

Im Prinzip aber auch nur, weil man Kettler halt so kennt. Aber der Preis ist natürlich echt saftig!
Moin,
wir haben letzte Woche unsere Hercules Rob Fold bekommen. Die machen einen sehr stabilen Eindruck, sind sehr gut ausgestattet und fahren sich super. Zudem sind sie klappbar und somit bei entsprechendem Platz in der Heckgarage zu verstauen.
Gruß
Rolf
Das Schlimmste an manchen Menschen ist, dass sie nüchtern sind, wenn sie nicht betrunken sind.
William Butler Yeats ( 1865 - 1939 )

Benutzeravatar
xplay
Member
Beiträge: 175
Registriert: 28. Jul 2013, 12:58
Wohnort: Raum Stuttgart

#26 Beitrag von xplay » 11. Mai 2015, 00:56

...wir fahren nun seit einem halben Jahr auch mit E-Bikes durch die Lande und haben davor einige Bikes selbst
nach unserem Wissen und Informationsstand getestet - was bei einem seriösen Händler absolut kein Problem
ist.
Wichtig erscheint mir, dass man sich ausreichende Vorinformation sammelt, die ist im Internet ja reichlich vor-
handen, dabei wird man aber auch sehr schnell erkennen, dass Qualität ihren Preis hat.
Gruß Doris & Ernst
liebe Grüße aus dem Zentrum von Baden Württemberg - dem Schwungrad Europas und dem Nabel der Welt
Bild
Knaus SUN TI 600 DF

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast