Duschtasse abdichten

Fragen & Antworten rund ums Wohnmobil
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
fr33rid3r
Member
Beiträge: 182
Registriert: 16. Sep 2011, 13:08

Duschtasse abdichten

#1 Beitrag von fr33rid3r » 12. Jun 2019, 13:33

Hallo, liebe Womo-Freunde,

dieses Thema ist sicherlich altbekannt und oft diskutiert. Dennoch frage ich hier, um topaktuelle Tipps und Informationen zu erhalten.

Folgendes Problem:
In unserem in die Jahre gekommenen Weinsberg ist die Duschtasse rissig. Duschen im Wohnmobil ist damit aktuell nicht möglich, weil sonst das Duschwasser durch die Risse in das Staufach darunter abfließt. Einen Komplettaustausch der Duschtasse möchte ich nicht durchführen. Mir schwebt eher vor, die Duschtasse durch einen Anstrich abzudichten. Am liebsten mit einem geeignetem Material, welches sich "aufpinseln" lässt.

Schön wäre, wenn
* die Duschtasse danach optisch gut aussehen würde (ggf. farblich wie im Original)
* die Duschtasse dicht ist und Wasser da abläuft, wo es soll ;)
* der Anstrich an den Füßen nicht klebrig erscheint

Wichtig ist auch, dass der Anstrich nicht zu hart ist, da ich fürchte, dass er sonst wieder brüchig werden kann.

Wer hat Erfahrungen gesammelt und kann gute Tipps geben? Vielen Dank im Voraus für Eure Hinweise.

LG
addi
Schaut doch mal vorbei:
www.kletterkirche.de - Kletterkirche MG - Klettern in einer echten Kirche !
Der ersten und einzigen Kirche Deutschlands, in der geklettert werden darf!

www.perfect-beautyline.de - Permanent Make-up und Kosmetik in Mönchengladbach

Benutzeravatar
Breckman
Member
Beiträge: 164
Registriert: 7. Feb 2019, 13:49
Kontaktdaten:

Re: Duschtasse abdichten

#2 Beitrag von Breckman » 12. Jun 2019, 16:50

Moin Addi,
vor Jahren hatte ich auch mal das Problem. Da war die Duschte direkt am Ablauf gerissen.
Gelöst hatte ich das Problem, indem ich den Bereich angeschliffen hatte und dann flüssigen Kunststoff aufgetragen hatte. Sieht farblich erst einmal recht bescheiden aus. Am nachlackieren kommt man also nicht vorbei, wenn der Farbunterschied zusehr stört. Mir war es egal, dass Fahrzeug alt und damals nicht mehr allzu lang in unserm Besitz.
Denn Kunststoff bekommst Du im Baumarkt.
Hat aber tadellos funktioniert.
Viele Grüße vom Rande des Sauerlandes
Lars



Live free and discover the world. A new experience.

Benutzeravatar
bfb
Administrator
Beiträge: 2769
Registriert: 7. Dez 2007, 12:28
Wohnort: Breidenbach in Hessen
Kontaktdaten:

Re: Duschtasse abdichten

#3 Beitrag von bfb » 14. Jun 2019, 08:50

Moin Addi,
da gibt es für Dachbeschichtungen eine Flüssigbeschichtung von der Firma Kemperol. Das ist in ein- und zweikomponentiger Ausführung erhältlich und kann auch mit einem Verstärkungsvlies versehen werden.
Gruß
Bernd


Ein Jeder geht vorüber und nimmt es nicht in acht, :nixversteh:
dass jede viertel Stunde das Leben kürzer macht. :cry:

http://www.womotech.de

Benutzeravatar
fr33rid3r
Member
Beiträge: 182
Registriert: 16. Sep 2011, 13:08

Re: Duschtasse abdichten

#4 Beitrag von fr33rid3r » 17. Jun 2019, 00:45

bfb hat geschrieben:
14. Jun 2019, 08:50
Moin Addi,
da gibt es für Dachbeschichtungen eine Flüssigbeschichtung von der Firma Kemperol. Das ist in ein- und zweikomponentiger Ausführung erhältlich und kann auch mit einem Verstärkungsvlies versehen werden.
Hallo Bernd,

vielen Dank für die Info. Leider bin ich bei Kemperol nicht fündig geworden :( Aber ich habe etwas anderes gefunden. Schau doch bitte mal, ob Du soetwas meintest
--> Dichmasse (Link)

Zumindest auf der Dose steht, dass es auch für Duschen geeignet ist. Wenn das ginge, wäre es für mich die perfekte Lösung. Denn dann könnte man ja tatsächlich mit "nur anstreichen" den bzw. die Defekte beheben! Das wäre echt klasse. Auf dem Foto, welches exemplarisch die Abdichtung auf einem Dach zeigt, sieht es sogar so aus, als würde sich tatsächlich ein schöner Film bilden. Ist nur die Frage, wie hart die Schicht dann wird und ob man das mehr als einmal streichen / rollen muss :?:

Über Deine / Eure Einschätzung, ob es a) das richtige wäre und b) ob man das damit so machen kann, wäre ich sehr dankbar.

LG
addi
Schaut doch mal vorbei:
www.kletterkirche.de - Kletterkirche MG - Klettern in einer echten Kirche !
Der ersten und einzigen Kirche Deutschlands, in der geklettert werden darf!

www.perfect-beautyline.de - Permanent Make-up und Kosmetik in Mönchengladbach

Benutzeravatar
bfb
Administrator
Beiträge: 2769
Registriert: 7. Dez 2007, 12:28
Wohnort: Breidenbach in Hessen
Kontaktdaten:

Re: Duschtasse abdichten

#5 Beitrag von bfb » 17. Jun 2019, 22:49

Ich benutze von dieser Firma eine Dichtmasse zum Abdichten der Stützenmotoren. Dieses Produkt habe ich noch nicht ausprobiert. Kommt auf einen Test an.
Gruß
Bernd


Ein Jeder geht vorüber und nimmt es nicht in acht, :nixversteh:
dass jede viertel Stunde das Leben kürzer macht. :cry:

http://www.womotech.de

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste