Grüße aus dem Baltikum

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Nixus
Senior Member
Beiträge: 4308
Registriert: 18. Mär 2007, 19:58
Wohnort: Dingdener Heide, Niederrhein
Kontaktdaten:

Grüße aus dem Baltikum

#1 Beitrag von Nixus » 3. Sep 2019, 21:21

Bild

Unser Hotel hat weit mehr als nur die üblichen 5 Sterne.

Die besten Grüße aus den schönen Litauen senden,

Peter und Gitte (und Sunny grüßt die Fellnasen)
Gruß Peter und Gitte

BildBildBild Hier geht es zu unseren Reiseberichten und zu unserer Fotogalerie

Benutzeravatar
Womotraum
Moderatorin
Beiträge: 3008
Registriert: 8. Mai 2009, 21:45
Wohnort: Troisdorf

Re: Grüße aus dem Baltikum

#2 Beitrag von Womotraum » 3. Sep 2019, 21:30

Wow was ein tolles Foto. :daumen
Liebe Grüße
Petra


Es ist nicht zwingend notwendig mich zu verstehen, man muss mich nur aushalten können

Benutzeravatar
m3ontour
Senior Member
Beiträge: 529
Registriert: 18. Jul 2017, 09:27
Wohnort: Fürth/ Bayern
Kontaktdaten:

Re: Grüße aus dem Baltikum

#3 Beitrag von m3ontour » 4. Sep 2019, 05:18

Uiiii, klasse Foto.
Bin gespannt was Ihr berichten werdet.
Viele Grüße
Liebe Grüße Micha und Manfred

Erst wenn es zu spät ist, stellen wir fest, das warten die falsche Entscheidung war.

Hier gehts zu unserer Homepage https://www.m3ontour.eu/

Benutzeravatar
bfb
Administrator
Beiträge: 2823
Registriert: 7. Dez 2007, 12:28
Wohnort: Breidenbach in Hessen
Kontaktdaten:

Re: Grüße aus dem Baltikum

#4 Beitrag von bfb » 4. Sep 2019, 06:08

Wie immer! Perfekt 👍
Gruß
Bernd


Ein Jeder geht vorüber und nimmt es nicht in acht, :nixversteh:
dass jede viertel Stunde das Leben kürzer macht. :cry:

http://www.womotech.de

Benutzeravatar
Nixus
Senior Member
Beiträge: 4308
Registriert: 18. Mär 2007, 19:58
Wohnort: Dingdener Heide, Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Grüße aus dem Baltikum

#5 Beitrag von Nixus » 4. Sep 2019, 17:49

Hallo zusammen und guten Abend.
Wir befinden uns zurzeit auf einem kleinen Stellplatz kurz vor der Grenze nach Lettland. Unsere komplette Planung sieht so aus, dass wir inzwischen von Frankfurt (Oder) durch´s polnische Hinterland und die Masuren gefahren sind und nun durch Litauen, Lettland und Estland entlang der russischen Grenze nach Tallinn fahren werden. Den Rückweg haben wir entlang der Küstenlinie gelegt, um irgendwann im Oktober wieder bei Usedom in Deutschland einzutrudeln.
Was wir bisher erlebt und gesehen haben hat uns sehr gefallen. Der Osten von Polen und Litauen sind wirklich eine Reise wert. Wir sind sehr gespannt, was weiter nördlich vom Baltikum und an der Ostseeküste noch auf uns wartet.

Hier mal ein paar Eindrücke aus Polen und Litauen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Gruß Peter und Gitte

BildBildBild Hier geht es zu unseren Reiseberichten und zu unserer Fotogalerie

Benutzeravatar
Akinom
Senior Member
Beiträge: 4099
Registriert: 29. Mär 2007, 09:15
Wohnort: Euregio Maas-Rhein

Re: Grüße aus dem Baltikum

#6 Beitrag von Akinom » 4. Sep 2019, 18:22

Wow, welch farbenfrohe Fotos von einer uns unbekannten Gegend.
Wir wünschen euch eine gute Reise und freuen uns schon auf eure weiteren Berichte.
Liebe Grüße Achim und Monika

Bild
Bürstner Nexxo t 660 „Moonlight“

Benutzeravatar
Womotraum
Moderatorin
Beiträge: 3008
Registriert: 8. Mai 2009, 21:45
Wohnort: Troisdorf

Re: Grüße aus dem Baltikum

#7 Beitrag von Womotraum » 4. Sep 2019, 18:38

Wie immer tolle Fotos. Und das Wetter.....einfach klasse. Diesen Oberlandkanal wo die Schiffe über Land gezogen werden, wollten wir uns 2013 ansehen. Leider wurde zu dieser Zeit daran gearbeitet und man konnte nichts besichtigen.
Liebe Grüße
Petra


Es ist nicht zwingend notwendig mich zu verstehen, man muss mich nur aushalten können

Benutzeravatar
Breckman
Member
Beiträge: 180
Registriert: 7. Feb 2019, 13:49
Kontaktdaten:

Re: Grüße aus dem Baltikum

#8 Beitrag von Breckman » 4. Sep 2019, 19:45

Hallo Pit,
das Baltikum ist einfach nur wunderschön. Tolle Landschaften und viele freundliche Menschen. Vor allem die Unterschiede zwischen dem teilweise russisch geprägten Osten und den anderen Regionen fanden wir bemerkenswert.
Meine Tipps für Euch, wenn Eure Zeit reicht:
Tallinn und Riga brauchen mindestens zwei Vollzeittage. In Tallinn steht man recht gut im alten Olympiahafen. In Riga gibt es Citynah einen großen Stellplatz.Ansonsten fahrt raus auf die Inseln Hiiumaa, Sareemaa und Muhu. Dort gibt es viel zu sehen.
In Gedanken begleite ich und wünsche eine schöne Zeit.
Viele Grüße vom Rande des Sauerlandes
Lars



Live free and discover the world. A new experience.

Benutzeravatar
bfb
Administrator
Beiträge: 2823
Registriert: 7. Dez 2007, 12:28
Wohnort: Breidenbach in Hessen
Kontaktdaten:

Re: Grüße aus dem Baltikum

#9 Beitrag von bfb » 4. Sep 2019, 19:53

Herrliche Fotos, wie immer!!!
Gruß
Bernd


Ein Jeder geht vorüber und nimmt es nicht in acht, :nixversteh:
dass jede viertel Stunde das Leben kürzer macht. :cry:

http://www.womotech.de

Benutzeravatar
Nixus
Senior Member
Beiträge: 4308
Registriert: 18. Mär 2007, 19:58
Wohnort: Dingdener Heide, Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Grüße aus dem Baltikum

#10 Beitrag von Nixus » 4. Sep 2019, 21:47

Vielen Dank an alle,
die sich für unsere Reise interessieren und hier melden.

(at ) Lars, auch Dir vielen Dank für die Tipps. Ob wir auch noch auf die Inseln fahren steht noch nicht fest, aber vorstellen könnten wir es uns schon.

(at ) Petra, der Elblag-Kanal war eines der ersten Sehenswürdigkeiten in Polen und ich kann nur sagen, dass sich der kleine Abstecher wirklich gelohnt hatte. Wir waren 2 Nächte dort und so konnten wir uns die gesamte Technik ausgiebig anschauen. Es gibt insgesamt 5 solcher Hebewerke an dem Kanal. An dem Stellplatz habe ich auch die Sternenfotos geschossen.

Die beiden letzten Tage haben wir in Vilnius, der Hauptstadt von Litauen, auf einem central gelegenen, bewachten Parkplatz gestanden. Der Platz kostete für 24 Std. 9 Euro und man konnte zu Fuß die Altstadt erreichen. Leider hat es gestern bis zum Nachmittag geregnet und so sind wir erst gegen 15 Uhr in die Stadt gegangen. In Vilnius könnte man auch 4 Tage verbringen und hätte noch lange nicht alle interessanten Stellen dieser Stadt gesehen. Man sagt nicht ohne Grund, sie sei das "Barocke Rom des Nordens".

Nach unserem Besuch in Vilnius sind wir heute Morgen weiter in Richtung Lettland gefahren. Wir sind ausschließlich auf kleinen Landstraßen gefahren und haben dadurch auch wieder viele neue Eindrücke erleben können. Ein paar dieser Ansichten möchte ich euch gerne wieder anhand einiger Fotos zeigen.

Bild

Zunächst ging unsere Fahrt Stadt auswärts und zum geografischen Mittelpunkt von Europa.

Bild

Hier durfte unsere Sunny dann auch mal der Mittelpunkt von Europa sein und auf einer Windrose Sitz machen.

Bild

Als wir dann weiter östlich fuhren, war nach einigen Kilometern auf einmal die Straße zu Ende und mit einem Zaun gesperrt. Auf der anderen Seite des Zauns lag Weißrussland und die Straße wurde nach dem Zerfall der Sowjetunion einfach abgebrochen und mit einem Zaun dicht gemacht.

Bild

Für die Technikfreaks mal eine in Litauen übliche Landmaschine. Natürlich gibt es auch hier die dicken Brummer von Claas und wie diese Fabrikate alle heißen. Aber in den abgelegenen Regionen des Landes brummen auch noch sehr viele von diesen alten Schleppern herum.

Bild

Man kann an manchen Stellen sehr gut erkennen, dass der Herbst vor der Türe steht, denn an vielen Orten versammeln sich inzwischen die Kraniche, um sich gemeinsam auf ihren strapaziösen Weg in den Süden zu vorzubereiten.

Bild

Unterwegs zu unserem nächsten Stellplatz kamen wir wieder an unzähligen kleinen Orten und Bauernhöfen vorbei. Bei manchen fühlt man sich um 50 Jahre in der Zeit zurück versetzt. Es ist hier auf dem Land noch vieles sehr ursprünglich, aber es hat auch etwas von entschleunigter Gemütlichkeit und von Naturverbundenheit.

Bild

Es sind bei weitem nicht alle Häuser so liebevoll gepflegt wie das auf den Bildern. Manche sind grau und farblos, aber es ist fast immer ein Obst-und Gemüsegarten dabei und bei manchen Häusern steht auch eine Kuh auf der Wiese und es picken ein paar Hühner im Gras vor der Gartentür.

Bild

Als wir dann an unserem heutigen Ziel ankamen, waren wir von dem Platz begeistert. Direkt an einem schönen Badesee und von einem hügeligen Wald umgeben. Natürlich haben wir Drei gleich ein erfrischendes Bad in dem See genommen und uns später noch ein bisschen in der näheren Umgebung umgeschaut.

Bild

Der Stellplatz befindet sich in einem Naturpark und die alten Wälder sind voller Pilze und Blau- und Preiselbeeren. Morgen wollen wir mal schauen, ob wir uns hier ein kleines Mittagessen mit Nachtisch zusammensuchen können. Wir stehen hier heute Nacht mit noch 2 weiteren Campern auf dem Platz.

Bild

Nun zeige ich euch noch ein paar Bilder, wie es hier beim Sonnenuntergang aussieht.

Bild

Sunny fand diesen Moment auch sehr spannend und blieb ausnahmsweise auch mal auf ihrem Hintern sitzen und rannte mal nicht, mit der Nase auf dem Boden, über die inzwischen feuchte Uferwiese.

Bild

So, jetzt habt ihr mal einen kleinen Eindruck bekommen, wie es uns hier in Litauen geht. Wir fühlen uns sauwohl!
Gruß Peter und Gitte

BildBildBild Hier geht es zu unseren Reiseberichten und zu unserer Fotogalerie

Benutzeravatar
m3ontour
Senior Member
Beiträge: 529
Registriert: 18. Jul 2017, 09:27
Wohnort: Fürth/ Bayern
Kontaktdaten:

Re: Grüße aus dem Baltikum

#11 Beitrag von m3ontour » 5. Sep 2019, 04:56

Hmmm. Sehnsucht kommt auf!
Danke das wir dabei sein dürfen.
Liebe Grüße Micha und Manfred

Erst wenn es zu spät ist, stellen wir fest, das warten die falsche Entscheidung war.

Hier gehts zu unserer Homepage https://www.m3ontour.eu/

Benutzeravatar
Breckman
Member
Beiträge: 180
Registriert: 7. Feb 2019, 13:49
Kontaktdaten:

Re: Grüße aus dem Baltikum

#12 Beitrag von Breckman » 5. Sep 2019, 14:56

Pit, an welchem See ist der SP gelegen?
Viele Grüße vom Rande des Sauerlandes
Lars



Live free and discover the world. A new experience.

Benutzeravatar
Nixus
Senior Member
Beiträge: 4308
Registriert: 18. Mär 2007, 19:58
Wohnort: Dingdener Heide, Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Grüße aus dem Baltikum

#13 Beitrag von Nixus » 5. Sep 2019, 17:46

Hi Lars,
der Platz ist am Ortsrand von Paluse und der See nennt sich wohl Lusiaimeer.
Ich hänge Dir mal 2 Screenshots mit an diese Nachricht. Bei dem blauen Punkt stehen wir noch bis morgen Vormittag, dann geht es nach Lettland rein.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Peter und Gitte

BildBildBild Hier geht es zu unseren Reiseberichten und zu unserer Fotogalerie

Benutzeravatar
Breckman
Member
Beiträge: 180
Registriert: 7. Feb 2019, 13:49
Kontaktdaten:

Re: Grüße aus dem Baltikum

#14 Beitrag von Breckman » 5. Sep 2019, 18:07

Super, Danke für die Rückmeldung.
Ich suche noch nach Input für Litauen.
Viele Grüße vom Rande des Sauerlandes
Lars



Live free and discover the world. A new experience.

Benutzeravatar
Nixus
Senior Member
Beiträge: 4308
Registriert: 18. Mär 2007, 19:58
Wohnort: Dingdener Heide, Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Grüße aus dem Baltikum

#15 Beitrag von Nixus » 5. Sep 2019, 19:13

Da könnte ich Dir noch die Backstein-Festung von Trakai und das größte Freilichtmuseum von Europa empfehlen. Wir sind dort fast 15km durch das ganz Gelände gelaufen. Das Museum ist in Rumsiskes, bei Kaunas. In Kaunas selbst ist das Museum vom 9. Fort. Dabei handelt es sich um eine Festungsanlage aus dem 3. Reich.
Gruß Peter und Gitte

BildBildBild Hier geht es zu unseren Reiseberichten und zu unserer Fotogalerie

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste